Anamnese
Latente metabolische – stoffwechselbedingte – Azidose

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik der latenten metabolischen (stoffwechselbedingten) Azidose dar.

Familienanamnese

Soziale Anamnese

  • Welchen Beruf üben Sie aus?
  • Gibt es Hinweise auf psychosoziale Belastungen oder Belastungen auf Grund Ihrer familiären Situation?

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Haben Sie Symptome wie Antriebslosigkeit und Müdigkeit bemerkt?
  • Leiden Sie unter Konzentrationsschwäche?
  • Wie lange besteht diese Symptomatik schon?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Ernähren Sie sich ausgewogen und gesund? Oder essen Sie eher zu viel?
  • Welche Lebensmittel gehören zu Ihren täglichen Mahlzeiten? (z. B. gehäuft: Fleisch, Fisch, Eier, Milch, Weißmehlprodukte, Fast Food, kohlensäurehaltige Softdrinks, Zucker)
  • Essen Sie viel Obst und Gemüse?
  • Machen Sie häufig Diäten?
  • Trinken Sie gerne Kaffee, schwarzen und grünen Tee? Wenn ja, wie viele Tassen pro Tag?
  • Trinken Sie andere bzw. weitere koffeinhaltige Getränke? Wenn ja, wie viel jeweils davon?
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viele Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen pro Tag?
  • Trinken Sie Alkohol? Wenn ja, welches Getränk bzw. welche Getränke und wie viele Gläser pro Tag?
  • Nehmen Sie Drogen? Wenn ja, welche Drogen und wie häufig pro Tag bzw. pro Woche?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (Diabetes mellitus, Nierenerkrankungen, Störung des Harnsäurestoffwechsels/Gicht, Lebererkrankungen)
  • Operationen
  • Allergien
  • Medikamentenanamnese
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
 

ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag