Antihomotoxische Therapie

Die antihomotoxische Therapie basiert auf den Erkenntnissen der Homotoxologie (Lehre von den Giftstoffen).

Homotoxine sind Giftstoffe, die dem Körper schaden. Sie stören die Homöostase (Fließgleichgewicht des Körpers) und verursachen so Krankheiten, die als Homotoxikosen bezeichnet werden.

Diese Gifte sind entweder endogen (körpereigen) oder werden dem Körper exogen (von außen her) zugeführt..
Der Körper gerät aus dem Gleichgewicht – es entsteht eine Krankheit als Reaktion des Körpers auf das Gift.

Indikationen (Anwendungsgebiete)

  • Allergien
  • Chronische Erkrankungen
  • Degenerative Veränderungen
  • Erkältungskrankheiten (grippaler Infekt)
  • Rheumatoide Erkrankungen
  • Erkrankungen durch Umwelteinflüsse
  • Verletzungen und Entzündungen – z. B. von Muskeln oder Gelenken
  • Vertigo (Schwindel)

Das Verfahren

Ziel der antihomotoxischen Therapie ist es, die endogene Abwehr zu stimulieren. Der Körper wird zur Ausscheidung der schädigenden Homotoxine und somit zur Entgiftung angeregt. Ist das Gift aus dem Körper beseitigt, verschwindet auch die durch das Homotoxin ausgelöste Krankheit. Des Weiteren wird eine Regeneration, das heißt eine Erholung von Organen und Geweben angestrebt, die durch das Körpergift angegriffen und beeinträchtigt wurden.

Der Begründer dieser Therapie war Dr. med. Hans-Heinrich Reckeweg. In seiner 6-Phasen-Tabelle zeigt er die Zusammenhänge zwischen der Giftmenge und den Auswirkungen auf die einzelnen Organe auf.


In der antihomotoxischen Therapie werden, anders als bei der Einzelpräparatbehandlung der klassischen Homöopathie, Kombinationspräparate verwendet, die für spezielle Anwendungsgebiete entwickelt wurden.

Mögliche Komplikationen

Die antihomotoxische Therapie hat wie die klassische Homöopathie keine Nebenwirkungen und ist daher auch für Kinder, Risikopatienten oder ältere Patienten geeignet.

Ihr Nutzen

Die antihomotoxische Therapie ist eine sanfte und natürliche Behandlungsmethode. Sie trägt maßgeblich dazu bei, schädliche und krankmachende Einflüsse aus dem Körper zu beseitigen und stärkt das Immunsystem, um auch zukünftig Krankheiten zu vermeiden.

Sie werden sich wieder gesünder und vitaler fühlen.


     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag