Infektionserkrankungen
AIDS ist bislang nicht heilbar, Tuberkulose ist weltweit auf dem Vormarsch. Die Bedrohung durch Infektionskrankheiten kennt keine Grenzen. Das hat die schnelle Ausbreitung des SARS-Erregers in den vergangenen Jahren dramatisch gezeigt. Infektionserkrankungen stellen auch weiterhin eine große Herausforderung für das Gesundheitswesen dar.

Auch eine "alte Bekannte", die Tuberkulose
eine bakterielle Erkrankung , feiert derzeit ein "leises" Comeback. Jedes Jahr werden mehr als neun Millionen Neuinfektionen gezählt, weltweit sterben jährlich über zwei Millionen Menschen an dieser Infektionskrankheit.

Die Infektionskrankheit AIDS ist weltweit weiter auf dem Vormarsch. Der HI-Virus hat nichts von seiner Bedrohung verloren. Die Zahl der Neuinfektionen steigt.

Kinderkrankheiten haben heutzutage weitestgehend ihr Schrecken verloren – Schutzimpfungen helfen diese zu verhindern. Vielen Infektionserkrankungen kann durch eine Impfung vorgebeugt werden: Schutzimpfungen gegen beispielsweise Influenza bieten Schutz vor Infektionserkrankungen und deren gefürchteten Komplikationen.

Reisemedizinische Impfungen sind ratsam bei Reisen in ferne Länder und verringern die Ansteckungsgefahr vor vielen gefürchteten Infektionserkrankungen. Zahlreiche Infektionserkrankungen können durch vorbeugendes Handeln vermieden werden. Einige können auch heute schon mit Hilfe der Pharmakotherapie behandelt werden.

Expertenrat

Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie bitte den DocMedicus Expertenrat.
Beachten Sie bitte, dass der Expertenrat nicht den Arztbesuch ersetzt. Gehen Sie in akuten Krankheitsfällen bitte immer sofort zu Ihrem Arzt.
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag