Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Krebserkrankungen

Die nachfolgend aufgeführten Symptome bzw. Beschwerden sollten allen Patienten als "Warnsignale" bekannt sein. Der Patient sollte bei Vorliegen einer der nachfolgend aufgeführten Beschwerden seinen Arzt aufsuchen.

Allgemeine Symptome  

  • Gewichtsabnahme* (ungewollter Gewichtsverlust von > 10 % des Körpergewichtes innerhalb von 6 Monaten)
  • Müdigkeit
  • Leistungsabfall
  • Anämie (Blutarmut)
  • Schwindelgefühl bzw. Tachykardie (zu schneller Herzschlag: > 100 Schläge pro Minute)
  • Fieber (> 38 °C)*, ggf. Nachtschweiß* (nächtliches Schwitzen)
  • Chronische Schmerzen unklarer Herkunft
  • Lymphadenopathie (Lymphknotengrößerung) am Hals, in der Achselregion, Leistenbeuge etc.

* B-Symptomatik

Kopf, Gehirn und Nerven

  • Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Erbrechen (Hirndruck!)
  • Sehstörungen
  • Neu auftretende Kopfschmerzen
  • Neu auftretende Epilepsie (Krampfanfälle)
  • Neurologische Störungen wie Lähmungen, Sprach- und Koordinationsstörungen oder neu auftretende Ungeschicklichkeiten
  • Persönlichkeitsveränderungen
  • Schilddrüsenvergrößerung

Lunge

  • Dyspnoe (Atemnot) – ggf. auch herzbedingt
  • Reizhusten
  • Heiserkeit  (Dysphonie)
  • Bluthusten (Hämatopnoe, Hämoptysis)

Speiseröhre und Magen-Darm-Trakt

  • Anorexie (Appetitlosigkeit) bzw. Abneigung gegen Fleisch
  • Schluckstörungen
  • Blut im Stuhl (Hämatochezie; Meläna, Teerstuhl)
  • Wechsel von Obstipation (Verstopfung) und Diarrhoe (Durchfall)
  • Ungewöhnliche und anhaltende Veränderungen der Verdauungsgewohnheiten:
    • Sodbrennen
    • Anhaltendes Druck- oder Völlegefühl
    • Bauchschmerzen
    • Meteorismus (Blähungen)
    • Anhaltendes Aufstoßen oder Erbrechen

Haut

  • Auffällige Veränderungen der Haut wie Muttermale, Leberflecken und Warzen hinsichtlich ihrer Größe, Form und Farbe, auch Gelbsucht, fleckig gerötete Handinnenflächen oder Lebersternchen (spinnenartig erweiterte Äderchen in der Haut)
  • Nicht oder schlecht heilende Wunden (chronische Wunde)
  • Tastbare Schwellungen, Verhärtungen oder Knoten auf der Haut, Schleimhaut oder in Weichteilen festgestellt – oft ohne Schmerzempfindung
  • Pruritus (Juckreiz)

Niere, Harnblase und Harnröhre

  • Störungen der Miktion (Störungen der Blasenentleerung)
  • Dysurie (Schmerzen beim Wasserlassen)
  • Strangurie (nicht unterdrückbarer Harndrang mit Schmerzen)
  • Makrohämaturie (Blut im Urin)

Sonstiges

  • Ungewöhnliche Ausscheidungen aus der Nase, dem Mund, dem Mastdarm oder der Harnröhre

Geschlechtsspezifische Symptome – Mann

  • Schwacher oder unterbrochener Harnfluss
  • Blasenentleerungsprobleme zu Beginn des Wasserlassens
  • Verhärtung oder Vergrößerung eines Hodens
  • Hämatospermie (Blut in der Samenflüssigkeit)

Geschlechtsspezifische Symptome – Frau

  • Knoten/Verhärtung der Brust
  • Flüssigkeitsabsonderung aus den Brustwarzen, bräunlich/blutig
  • Zyklus- bzw. Blutungsstörungen (Häufigkeit; Zwischenblutungen) 
  • Blutung in bzw. nach den Wechseljahren
  • Scheidenausfluss, bräunlich/blutig
  • Blutungen aus der Scheide nach dem Verkehr
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag