Ursachen
Genitalprolaps

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Der Genitaldeszensus und -prolaps entsteht durch eine Beckenbodeninsuffizienz (Beckenbodenschwäche), die durch die Schwäche des Halteapparates der Gebärmutter und den nachlassenden Muskeltonus der Beckenbodenmuskulatur bedingt ist.

Ätiologie (Ursachen)

 Biographische Ursachen

  • Konstitutionelle Bindegewebsschwäche

Verhaltensbedingte Ursachen

  • Genussmittelkonsum
    • Tabakgenuss mit chronischem Husten
  • Schwere körperliche Arbeit (insbesondere Tragen von schweren Gewichten)
  • Übergewicht (BMI ≥ 25, Adipositas)

Krankheitsbedingte Ursachen

Atmungssystem (J00-J99)

  • Asthma bronchiale mit chronischem Husten
  • chronische Bronchitis (dauerhafte Entzündung der Atemwege mit chronischem Husten)

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett (O00-O99)

  • Geburtstraumata (Geburtsverletzungen), nicht näher bezeichnet

Verletzungen, Vergiftungen und andere Folgen äußerer Ursachen (S00-T98)

  • Verletzungen des Beckenbodens, nicht näher bezeichnet
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag