Labordiagnostik
Nebenschilddrüsenüberfunktion (Hyperparathyreoidismus)

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

Diagnosesicherung eines primären Hyperparathyreoidismus

  • Intaktes (1-84) Parathormon (PTH) [↑]
  • Elektrolyte
    • Calcium – im Serum und Urin (24-Stunden-Urin) [↑; Hypercalcämie (Calciumüberschuss)]
    • anorganisches Phosphat [im Serum ↓; im Urin ↑]
  • Gesamteiweiß im Serum
  • Zur Untersuchung der Nierenschädigung:
    • Kreatinin im Serum
    • Harnstoff
  • Kalium im Serum
  • Bei Knochenbeteiligung:
    • alkalische Phosphatase [↑]
    • Hydroxyprolinausscheidung [↑]

Ein primärer Hyperparathyreoidismus ist wahrscheinlich (> 95 %), wenn eine Erhöhung des Serumcalciums > 2,6 mmol/l (bei normaler Nierenfunktion und normalem Gesamteiweiß) vorliegt und durch mindestens drei Bestimmungen an verschiedenen Tagen gesichert ist und das PTH-Intakt erhöht ist.

Wenn gleichzeitig ein Vitamin D-Mangel, eine Niereninsuffizienz oder ein Albuminmangel vorliegt, kann ein normocalzämischer primärer Hyperparathyreoidismus vorliegen.

Im Rahmen einer konservativen Therapie sollten Serum-Calcium und Serum-Kreatinin jährlich kontrolliert werden.

Sekundärer Hyperparathyreoidismus

  • Intaktes (1-84) Parathormon (PTH) [↑]
  • Elektrolyte
    • Calcium – im Serum und Urin (24-Stunden-Urin) [im Serum ↓; im Urin ↑ oder auch normal]
    • anorganisches Phosphat [im Serum ↓; im Urin ↓]
  • 25-OH-Vitamin D [↓]
  • Bei Niereninsuffizienz:
    • Intaktes (1-84) Parathormon (PTH) [↑]
    • Elektrolyte
      • Calcium [↓]
      • anorganisches Phosphat [↑]
    • Nierenparameter – Harnstoff, Kreatinin [↑]
    • glomeruläre Filtrationsrate (GFR) [↓]

Tertiärer Hyperparathyreoidismus

  • Intaktes (1-84) Parathormon (PTH) [↑]
  • Elektrolyte
    • Calcium [im Serum ↑; im Urin ↓] 
    • anorganisches Phosphat [im Serum ↑; im Urin ↓]

Differentialdiagnostik des Hyperparathyreoidismus

  Intaktes (1-84) Parathormon (PTH) Calcium
(Ca2+)
Phosphat
  Serum Serum  Urin  Serum   Urin  
Primärer Hyperparathyreoidismus
(pHPT)
Sekundärer Hyperparathyreoidismus
(sHPT)
n-↑ ↓ 
Tertiärer Hyperparathyreoidismus  (tHPT) ↓ 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag