Differentialdiagnosen
Nebenschilddrüsenüberfunktion (Hyperparathyreoidismus)

Primärer Hyperparathyreoidismus

Blut, blutbildende Organe – Immunsystem (D50-D90)

  • Sarkoidose (Synonyme: Morbus Boeck; Morbus Schaumann-Besnier) – systemische Erkrankung des Bindegewebes mit Granulombildung (Haut, Lunge und Lymphknoten)
  • Multiple endokrine Neoplasie (MEN) – genetisch bedingte Erkrankung, die zu verschiedenen gut- und bösartigen Tumoren führt; wird unterteilt in MEN 1 und MEN 2 (a und b); bei MEN 1 treten vor allem Hypophysen- und Pankreastumoren (Hirnanhangs- und Bauchspeicheldrüsentumoren) auf, bei MEN 2 Schilddrüsenkarzinom und Phäochromozytom (meist gutartiger Tumor, der überwiegend von der Nebenniere ausgeht und zu krisenhaften Blutdruckanstiegen führen kann)

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Ektope ("nicht am physiologischen Ort befindliche") Parathormon-Produktion (Neoplasma/Neubildung von Körpergeweben)
  • Familiäre benigne hypokalziurische Hypercalcämie (Calciumüberschuss) – seltene, autosomal-dominant vererbte Störung des Calcium-Haushalts, hervorgerufen durch eine inaktivierende Mutation des calciumsensitiven Rezeptors in Nebenschilddrüse und Nieren
  • Milch-Alkali-Syndrom (Burnett-Syndrom) – Erkrankung, die durch ein Überangebot an Alkalien wie Milch und Calciumcarbonat bedingt ist; klinisches Bild: Nausea (Übelkeit)/ Erbrechen, Vertigo (Schwindelgefühl) und Ataxie (Gangstörung); Labordiagnostik: Alkalose mit Hypercalcämie (Kaliumüberschuss) ohne vermehrte Calciumausscheidung über den Urin und ohne Abfall des Phosphatgehalts im Blut; Hypercalcämie führt zu einer Kalzinose (Kalksalzablagerungen) der Bindehaut, der Hornhaut der Augen ("Bandkeratitis" der Lidspalte) und in den Nierentubuli mit der Gefahr einer Niereninsuffizienz (langsam fortschreitende Verringerung der Nierenfunktion)
  • Morbus Addison – primäre Nebennierenrindeninsuffizienz, die zu einem Ausfall der Cortisol- und Aldosteron-Produktion führt
  • Pseudo-Hyperparathyreoidismus – Produktion parathormonartiger Substanzen durch Tumoren
  • Sekundärer Hyperparathyreoidismus
  • Tertiärer Hyperparathyreoidismus
  • Thyreotoxikose – Stoffwechselentgleisung auf dem Boden einer Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion); lebensbedrohlich!

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Knochenmetastasen – Absiedlung von Tumorzellen in den Knochen
  • Paget-Syndrom (Synonyme: Osteodystrophia deformans, Paget-Krankheit, Morbus Paget) – Erkrankung des Skelettsystems, bei der es allmählich zu einer Verdickung mehrerer Knochen, meist Wirbelsäule, Becken, Extremitäten oder Schädel kommt

Neubildungen – Tumorerkrankungen (C00-D48)

  • Nebenschilddrüsenkarzinom
  • Plasmozytom (multiples Myelom) ‒ bösartige Tumorerkrankung aus der Gruppe der Non-Hodgkin-Lymphome. Sein Ursprung liegt wie bei allen Lymphomen im lymphatischen Gewebe.

Medikamente

  • Lithium – Medikament, welches bei bipolarer Erkrankung (manisch-depressive Erkrankung) zur Phasenprophylaxe eingesetzt wird
  • Thiazide (Diuretika (entwässernde Medikamente))

Sekundärer Hyperparathyreoidismus

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Primärer Hyperparathyreoidismus
  • Pseudo-Hypoparathyreoidismus
  • Tertiärer Hyperparathyreoidismus

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Knochenmetastasen
  • Osteomalazie (Knochenerweichung)
  • Rachitis – Störung des Knochenstoffwechsels beim Kind, die zu einer ausgeprägten Demineralisation des Knochen und Skelettveränderungen durch Verzögerung des Knochenwachstums führt

Tertiärer Hyperparathyreoidismus

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Primärer Hyperparathyreoidismus
  • Pseudo-Hypoparathyreoidismus – Produktion parathormonartiger Substanzen durch Tumoren
  • Sekundärer Hyperparathyreoidismus

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Knochenmetastasen
  • Osteomalazie (Knochenerweichung)
  • Rachitis – Störung des Knochenstoffwechsels beim Kind, die zu einer ausgeprägten Demineralisation des Knochen und Skelettveränderungen durch Verzögerung des Knochenwachstums führt
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag