Medizingerätediagnostik
Bauchspeicheldrüsenschwäche (Pankreasinsuffizienz)

Fakultative Medizingerätediagnostik – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung, Labordiagnostik und obligaten Medizingerätediagnostik – zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Abdomensonographie (Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane) – zur Basisdiagnostik
  • Computertomographie (CT) des Abdomens (Abdomen-CT) – zum Ausschluss von malignen (bösartigen) Erkrankungen oder komplizierenden Verläufen
  • Magnetresonanztomographie (Abdomen-MRT) – zum Ausschluss von malignen Erkrankungen oder komplizierenden Verläufen
  • ERCP (Endoskopisch-retrograde Cholangio-Pankreatikographie; diagnostische Methode, die die Verfahren einer Spieglung und der Radiologie vereint; zur Darstellung der Gallenwege, Gallenblase und des Pankreasgangs) bei Interventionen (bei chirurgischen Eingriffen)
  • MRCP (Magnetresonanzcholangio-Pankreatikographie) zur Darstellung der Gallengänge (Mittel der Wahl)
  • Endosonographische Untersuchung des Pankreas (Untersuchung ähnlich einer Gastroskopie (Magenspiegelung), bei der ein Schlauch mit einer Ultraschallsonde eingeführt wird, die Ultraschallbilder aus dem Inneren überträgt)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag