Tagesprofil des Urin-pH-Wertes (Messprotokoll)

Das Säure-Basen-Gleichgewicht unserer Körperzellen ist die Voraussetzung für den optimalen Ablauf der Lebensfunktionen des gesamten Organismus.
Alle Stoffwechsel- und Immunprozesse des Organismus haben einen relativ engen pH-Wert-Bereich, in dem sie optimal ablaufen.

Das menschliche Blut hat einen pH-Normalwert von 7,36 bis 7,44.
Der Mensch ist also ein "basisches Wesen". Jenseits der Extrem-pH-Werte 7,1 und 7,7 ist ein Leben nicht mehr möglich. Aber auch kleinere Abweichungen vom optimalen pH-Wert führen zu Störungen vieler Stoffwechselprozesse.
So wird der Grundstein für eine Erkrankung gelegt. Bei vielen chronischen Erkrankungen findet man eine Übersäuerung des Organismus, die die körpereigenen Regulations- und Selbstheilungskräfte behindert.

Die Analyse des Säure-Basen-Haushaltes erfolgt durch die Bestimmung des Urin-pH-Wertes mittels Teststreifen über eine Woche. Am besten eignet sich dazu das MD-Indikatorpapier für Uralyt-U der Firma Madaus. Es ist in der Apotheke erhältlich.

Jeden Tag wird ein sogenanntes Tagesprofil des Urin-pH-Wertes aufgenommen. Messen Sie bitte den pH-Wert Ihres Urins tagsüber alle 2 bis 3 Stunden und tragen Sie die Werte in das beiliegende Protokoll ein. Der pH-Wert des Morgenurins liegt normalerweise im leicht sauren Bereich (etwa 6,3 bis 6,5). Nach den Mahlzeiten sollte eine sogenannte "Basenflut" einsetzen. "Basenflut" bedeutet, dass der pH-Wert des Urins 1 bis 2 Stunden nach den Mahlzeiten mindestens 6,8 erreicht. Üblicherweise kommt es im Tagesverlauf zu einem "Auf und Ab" des pH-Wertes, denn er unterliegt wie die anderen Körperfunktionen auch einem 24-Stunden-Rhythmus.

Bitte tragen Sie alle Messwerte in das beiliegende Protokoll ein und bringen Sie dieses zum nächsten Arzttermin mit.

Von einer Übersäuerung des Organismus ist auszugehen, wenn der pH-Wert des ersten Morgenurins ständig unter 6,0 liegt und/oder der Mittel-pH-Wert des Tagesprofils 6,3 unterschreitet.
Von einer "Säurestarre" des Organismus spricht man, wenn kein pH-Wert im Tagesprofil 5,5 überschreitet.

Beispiele

  6 Uhr 10 Uhr 13 Uhr 16 Uhr 19 Uhr 22 Uhr
Normal 6,3 7,0 6,5 6,8 6,3 7,1
Übersäuerung 5,8 6,3 6,0 6,4 5,8 6,2
Säurestarre 5,0 5,2 5,1 5,4 5,0 5,3

Urin-pH-Wert-Protokoll

Bitte tragen Sie jeden Morgen den pH-Wert des ersten Urins ein.
Bitte erstellen Sie jeden zweiten Tag ein Tagesprofil der Urin-pH-Werte.

Datum Morgens erster Urin Vormittags Mittags Nachmittags Abends Spätabends Tages-
Mittelwert
                
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               
               

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag