Differentialdiagnosen
Zerebrale Atherosklerose

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Hypoglykämie (Unterzuckerung)

Haut und Unterhaut (L00-L99)

  • Vaskulitis (Gefäßentzündung), nicht näher bezeichnet

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Hypertensive Enzephalopathie – hypertensiver Notfall, der durch eine Steigerung des intrakraniellen (innerhalb des Schädels) Druckes mit daraus folgenden Hirndruckzeichen gekennzeichnet ist
  • Reversibles zerebrales Vasokonstriktionssyndrom (RCVS, Synonym: Call-Fleming-Syndrom); durch Konstriktion (Zusammenziehen der Muskulatur) von Hirngefäßen kommt es zu schweren Kopfschmerzen (Vernichtungskopfschmerz) mit oder ohne weiteren neurologischen Auffälligkeiten, wie z. B. Apoplex (Schlaganfall), Epilepsie (Krampfanfall) oder Subarachnoidalblutung (SAB; Blutung unter der Arachnoidea (Spinnenhaut); Leitsymptom: Donnerschlagkopfschmerz/Vernichtungskopfschmerz (plötzliches Kopfschmerzereignis) mit Nausea (Übelkeit)/Erbrechen). Die Symptome vergehen aber innerhalb von 3 Monaten.
  • Subduralhämatom (SDH) – Hämatom (Bluterguss) zwischen der Dura mater und der Arachnoidea (Spinnenhaut; mittlere Hirnhaut zwischen der Dura mater (harte Hirnhaut; äußerste Hirnhaut) und der Pia mater)
    • akutes Subduralhämatom (aSDH)
      Symptome: Bewusstseinsstörungen bis hin zur Bewusstlosigkeit
    • chronisches Subduralhämatom (cSDH)
      Symptome: uncharakteristische Beschwerden wie beispielsweise Druckgefühl im Kopf, Cephalgie (Kopfschmerzen), Vertigo (Schwindel), Einschränkung bzw. Verlust von Orientierung und Konzentrationsfähigkeit
  • Thrombose – vollständiger oder teilweiser Verschluss eines Gefäßes

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Neurosyphilis – Syphilis des Nervensystems

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Vaskulitis (Gefäßentzündung), nicht näher bezeichnet

Neubildungen – Tumorerkrankungen (C00-D48)

  • Raumfordernde Neubildungen, nicht näher bezeichnet

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Meningoenzephalitis (kombinierte Entzündung des Gehirns (Enzephalitis) und der Hirnhäute (Meningitis))
  • Migräne
  • Multiple Sklerose (MS) – entzündliche/demyelinisierende und degenerative Erkrankung des zentralen Nervensystems, die zu Spastiken und Paresen (Lähmungen) führen kann
  • Psychogene Hemiparese – Halbseitenlähmung aufgrund psychischer Störungen
  • Transitorische ischämische Attacke (TIA) – plötzlich auftretende Durchblutungsstörung des Gehirns, die zu neurologische Störungen führt, die sich innerhalb von 24 Stunden zurückbilden

Verletzungen, Vergiftungen und andere Folgen äußerer Ursachen (S00-T98)

  • Schädel-Hirn-Trauma (SHT, Schädel-Hirn-Verletzungen)

Weiteres

  • Intoxikationen (Vergiftungen), nicht näher bezeichnet
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag