Anamnese
Diabetisches Koma

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik des diabetischen Komas dar.

Familienanamnese

  • Wie ist der allgemeine Gesundheitszustand Ihrer Angehörigen?
  • Gibt es in Ihrer Familie Erkrankungen, die häufig vorkommen?
  • Gibt es in Ihrer Familie Erbkrankheiten?

Soziale Anamnese

  • Welchen Beruf üben Sie aus?
  • Sind Sie in Ihrem Beruf schädigenden Arbeitsstoffen ausgesetzt?

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden) [ggf. Fremdanamnese]

  • Welche Symptome sind Ihnen aufgefallen?
  • Wie lange bestehen diese Veränderungen schon?
  • Haben Sie bzw. der Patient/die Patientin viel Durst? Wie viel trinken Sie bzw. der Patient/die Patientin am Tag (in l)?
  • Müssen Sie bzw. der Patient/die Patientin häufig Wasserlassen?
  • Sind Sie bzw. der Patient/die Patientin appetitlos?
  • Leiden Sie bzw. der Patient/die Patientin unter Übelkeit, Erbrechen?
  • Haben Sie bzw. der Patient/die Patientin Bauchschmerzen?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Sind Sie übergewichtig? Geben Sie uns bitte Ihr Körpergewicht (in kg) und Ihre Körpergröße (in cm) an.
  • Sind Sie untergewichtig? Geben Sie uns bitte Ihr Körpergewicht (in kg) und Ihre Körpergröße (in cm) an.
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viele Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen pro Tag?
  • Trinken Sie vermehrt Alkohol? Wenn ja, welches Getränk bzw. welche Getränke und wie viele Gläser davon pro Tag?
  • Nehmen Sie Drogen? Wenn ja, welche Drogen und wie häufig pro Tag bzw. pro Woche?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (vor allem Diabetes mellitus)
  • Operationen (Operationen mit Relevanz)
  • Strahlentherapie
  • Impfstatus
  • Allergien
  • Schwangerschaften
  • Medikamentenanamnese

Medikamentenanamnese

  • Acetylcholinesterasehemmer (Donezepil, Galantamin, Rivastigmin)
  • Alpha-Sympatholytika (Phenoxybenzamin)
  • Antiarrhythmika
    • Klasse Ib-Antiarrhythmika (Lidocain)
  • Diuretika (entwässernde Medikamente)
  • Hormone
    • Glucocorticoide
    • Insulin
  • Hypnotika (Schlafmittel)
  • Muskelrelaxantien
    • Benzodiazepine (Tetrazepam)
  • Opiate
  • Proteasehemmer
  • Sedativa (Beruhigungsmittel)
  • Triptane (Sumatriptan)

Umweltanamnese ink. Intoxikationen (Vergiftungen)

  • Intoxikationen wie durch:
    • Alkaloide
    • Alkohol
    • Hypnotika (Schlafmittel)
    • Kohlenmonoxid
    • Kohlenwasserstoffe (aliphatisch, aromatisch)
    • Opiate (Schmerzmittel wie Morphin)
    • Sedativa (Beruhigungsmittel)
    • Zyanwasserstoff/Kaliumzyanid
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag