Anamnese
Leistenbruch (Inguinalhernie)

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein in der Diagnostik der Leistenhernie (Leistenbruch) dar.

Familienanamnese

Soziale Anamnese

  • Welchen Beruf üben Sie aus? Arbeiten Sie körperlich schwer?

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Haben Sie Veränderungen in der Leistenregion wie Schwellungen/Vorwölbungen/Fremdkörpergefühl bemerkt?
  • Wenn ja, ist diese Vorwölbung ("Beule")  immer da? Oder tritt sie nur beispielsweise beim Husten auf?
  • Haben Sie zudem eine Schwellung am Hodensack feststellen können?
  • Haben Sie häufiger Schmerzen im Bereich der Leiste?
    • Wie sind die Schmerzen? Ziehend? Sehr schmerzhaft*?
    • In welchen Situationen treten diese Schmerzen auf?
    • Lassen die Beschwerden nach, wenn Sie sich hinlegen bzw. ausruhen?
  • Verspüren Sie eine vermehrte Darmbewegung?
  • Haben Sie Übelkeit, Erbrechen und Fieber*?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Sind Sie übergewichtig? Geben Sie uns bitte Ihr Körpergewicht (in kg) und Ihre Körpergröße (in cm) an.
  • Hat sich Ihre Verdauung verändert? Haben Sie häufig Durchfall oder Verstopfung?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD), chronische Verstopfung, benigne Prostatahypertrophie (gutartige Prostatavergrößerung), Bindegewebsschwäche)
  • Operationen
  • Allergien
  • Schwangerschaften
  • Medikamentenanamnese

* Falls diese Frage mit "Ja" beantwortet worden ist, ist ein sofortiger Arztbesuch erforderlich! (Angaben ohne Gewähr)

 

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag