Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Operative Therapie
Hörverlust (Hypakusis)

1. Ordnung

  • Tympanoplastik – Operation des Ohres, bei der Trommelfell oder Gehörknöchelchenkette oder beides repariert oder wiederhergestellt werden
    Indikation: Schallleitungsschwerhörigkeiten aufgrund von Mittelohrerkrankungen mit defekter Gehörknöchelchenkette
  • Stapesoperation (Steigbügeloperation); Indikation: Otosklerose
  • Hammerkopffixations-Operation

2. Ordnung

  • Cochlea-Implantation (Cochlea-Implantat) – Hörprothese für Menschen mit starker bis hochgradiger Hörminderung (vollständige Ertaubung) oder auch bei einer nicht mehr ausreichenden Innenohrfunktion; elektronisches medizinisches Gerät, das die Funktion der beschädigten Teile des Innenohrs übernimmt, um Audiosignale an das Gehirn zu übertragen (Therapie der Wahl bei einer ein- oder beiderseitigen Ertaubung)
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag