Ursachen
Pseudokrupp

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Der Pseudokrupp wird durch Parainfluenza-Viren 1-4  (v. a. Typ 1, bis zu zwei Drittel der Fälle) ausgelöst.
Das Parainfluenza-Virus zählt zur Gattung der Paramyxoviren.

Weitere mögliche Auslöser sind v. a. RSV-Viren (engl: Respiratory Syncytial Virus) sowie Bocaparvovirus (bis 2015 Bocavirus), Rhinoviren und Enteroviren [1].

Die Viren infizieren die Schleimhäute des Nasen-Rachen-Raums und ggf. die unteren Atemwege.

Ätiologie (Ursachen)

Krankheitsbedingte Ursachen

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Infektion mit dem Parainfluenza-Virus

Literatur

  1. Rihkanen H, Ronkko E, Nieminen T, Komsi KL, Raty R et al (2008) Respiratory viruses in laryngeal croup of young children. J Pediatr 152:661-665
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag