Differentialdiagnosen
Pseudokrupp

Angeborene Fehlbildungen, Deformitäten und Chromosomenanomalien (Q00-Q99)

  • Tracheomalazie (Luftröhrenerweichung)

Atmungssystem (J00-J99)

  • Akute bakterielle Tracheitis (Luftröhrenentzündung); typische Erreger: Staphylococcus aureus, Haemophilus
  • Epiglottitis (Kehldeckelentzündung)
  • Infektionen der Atemwege, nicht näher bezeichnet
  • rekurrierender Krupp – typische Erreger/Trigger: Viren, Allergene, inhalative Noxen; Kindesalter (6 LM - 6. LJ/Gipfel 2. LJ)

Blut, blutbildende Organe – Immunsystem (D50-D90)

  • Hereditäres Angioödem (oder hereditäres angioneurotisches Ödem) – autosomal-dominant vererbte Erkrankung mit Neigung zur Ausbildung von Angioödemen/Schwellung der Unterhaut, vor allem der Lippen (Sonderform des Quincke-Ödems); Ursache ist ein C1-Esterase-Inhibitor-Mangel

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Bakterielle Infektionen, nicht näher bezeichnet
  • Diphtherie (echter Krupp)
  • Virale Infektionen, nicht näher bezeichnet
  • Kinderkrankheiten wie Röteln, Masern, Mumps, Varizellen (Windpocken) beginnen meist unspezifisch

Verletzungen, Vergiftungen und andere Folgen äußerer Ursachen (S00-T98)

  • Fremdkörperaspiration (Einatmen von Fremdkörpern); Symptome: inspiratorischer Stridor (Atemgeräusch beim Einatmen (Inspiration); insb. bei Kindern) – Beachte: Bei der Entfernung von Fremdkörpern aus den Atemwegen von Kindern ist stets ein interdisziplinäres Vorgehen erforderlich!

Weitere

  • Allergische Reaktionen, nicht näher bezeichnet

Fettdruck: Differentialdiagnosen des Krupp-Syndroms; folgende Erkrankungen werden diesem zugeordnet [1]:

  • diphtherischer Krupp (echte Krupp) – typischer Erreger: Corynebacterium diphtheriae; Beachte: Auftreten in jedem Alter!
  • viraler Krupp – häufigste Ursache einer akuten Dyspnoe (Atemnot) im Kindesalter (6. Lebensmonat (LM) - 3. Lebensjahr (LJ)); Inzidenz: ca. 5 % im 2. Lebensjahr
  • rekurrierender Krupp – typische Erreger/Trigger: Viren, Allergene, inhalative Noxen; Kindesalter (6 LM - 6. LJ/Gipfel 2. LJ)
  • bakterielle Laryngotracheitis – typische Erreger: Staphylococcus aureus, Haemophilus influenzae; Auftreten: sehr selten; Kindesalter (6. LM - 8 LJ/Gipfel 6. LJ)

Legende:

  • LM: Lebensmonat
  • LJ: Lebensjahr

Literatur

  1. Seidenberg J (2014) Kruppsyndrom. Lehrbuch Pädiatrische Pneumologie, 3. Aufl. Springer, Berlin
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag