Labordiagnostik
Renale Osteopathie

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

  • Kleines Blutbild
  • Nierenparameter – Kreatinin, Harnstoff, Kreatinin-Clearance
  • Phosphat [Hyperphosphatämie (Phosphatüberschuss) (bei renalem sekundären Hyperparathyreoidismus/Nebenschilddrüsenüberfunktion) – häufig, insbesondere wenn die glomeruläre Filtrationsrate (GFR) unter 30 % absinkt]
  • Parathormon und Calcium im Serum [bei sekundärem Hyperparathyreoidismus: Parathormon ↑ und Calcium im Serum]
  • Alkalische Phosphatase im Serum (bzw. das knochenspezifische Isoenzym) – in Abhängigkeit vom Ausmaß der Knochenumsatzerhöhung im Rahmen des sekundären Hyperparathyreoidismus erhöht

Laborparameter 2. Ordnung ‒ in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, der körperlichen Untersuchung und den obligaten Laborparametern ‒ zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Calcitriol (Vitamin D3) – verminderte renale Calcitriolbildung (Vitamin D3) [Calcitriol ↓]
  • Knochenbiopsie (wg. Histologie/feingewebliche Untersuchung)

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag