Folgeerkrankungen
Renale Osteopathie

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch eine renale Osteopathie mit bedingt sein können:

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Gangstörungen durch Muskelschwäche
  • Knochenschmerzen
  • Pathologische Fraktur ‒ Knochenbruch, der bei normaler Belastung am krankhafte veränderten Knochen auftritt
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag