Differentialdiagnosen
Fersensporn

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Bursitis (Schleimbeutelentzündung)
  • Chronische Polyarthritis
  • Coalitio talonavicularis – Fehlbildung von Kahn- und Fersenbein
  • Gicht (Arthritis urica/harnsäurebedingte Gelenkentzündung oder tophische Gicht)/Hyperurikämie (Erhöhung des Harnsäurespiegels im Blut)
  • Kalkaneuszyste (Zyste im Bereich des Fersenbeins)
  • Morbus Bechterew – chronische entzündliche Erkrankung der Wirbelsäule, die zu einer Gelenksteife (Ankylose) der betroffenen Gelenke führen kann.
  • Morbus Paget (Osteitis deformans) –  Knochenerkrankung, die mit stark gesteigertem Knochenumbau einhergeht
  • Osteomyelitis (Knochenmarkentzündung)
  • Posteriores Impingement (Einklemmungssyndrom) des oberen Sprunggelenks (OSG)
  • Tendinitis und (Sehnensentzündung) der Flexor hallucis longus-Sehne (lat. für "langer Großzehenbeuger"; ein Zehenbeugemuskel)

Verletzungen, Vergiftungen und andere Folgen äußerer Ursachen (S00-T98)

  • Ermüdungsfraktur (Ermüdungsbruch)

Medikamente

  • Fluormedikation

Weitere Differentialdiagnosen

  • Siehe auch unter "Fußschmerzen"
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag