Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Folgeerkrankungen
Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME)

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) mit bedingt sein können:

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Emotionale Labilität
  • Konzentrationsstörungen
  • Verminderte Stresstoleranz
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Neurasthenisches Syndrom mit emotionaler Labilität und verminderter Stresstoleranz
  • Paresen (Lähmungen)

Weiteres

  • Persistierende Schmerzen (u. a. durch Verkrampfungen der Blasen- und Schlundmuskulatur)

Prognosefaktoren

  • Höheres Alter (> 60 Jahre) – unabhängiger Risikofaktor für einen schweren Verlauf
  • Immunsuppression (Unterdrückung des körpereigenen Abwehrsystems) – Patienten unter Immunsuppressiva haben ein höheres Risiko für einen ungünstigeren Verlauf mit zum Teil letalem (tödlichem) Ausgang
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag