Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Weitere Therapie
Kinderlähmung (Poliomyelitis)

Eine kausale Therapie ist bei der Poliomyelitis (Kinderlähmung) nicht möglich. Es findet somit eine symptomatische Therapie statt.

Allgemeine Maßnahmen

  • Beachtung der allgemeinen Hygienemaßnahmen!
  • Beim Auftreten von Fieber:
    • Bettruhe und körperliche Schonung (auch bei nur geringem Fieber)
    • Fieber unter 38.5 °C muss nicht unbedingt behandelt werden!
      (Ausnahmen: Kinder, die zu Fieberkrämpfen neigen; alte, geschwächte Menschen; Patienten mit einem geschwächten Immunsystem)
    • Bei Fieber ab 39 °C können Wadenwickel helfen, die Temperatur zu senken.
  • Nikotinrestriktion (Verzicht auf Tabakkonsum)
  • Alkoholrestriktion (Verzicht auf Alkohol)

Konventionelle nicht-operative Therapieverfahren

  • Bei der paralytischen Poliomyelitis muss ggf. bei Atemmuskelbeteiligung eine Intensivtherapie mit Beatmung erfolgen.

Medizinische Hilfsmittel

  • Die bleibenden Lähmungen können ggf. mit orthopädischen Hilfen versorgt werden.

Organisationen und Selbsthilfegruppen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
    Postfach 91 01 52, D-51071 Köln
    Telefon: 0221-89920, Fax: 0221-8992300 E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de
  • Bundesverband Polio Selbsthilfe e. V.
    Auf den Hüchten 15, 33647 Bielefeld
    Telefon: 0521-403535, E-Mail: bundesverband@polioselbsthilfe.net, Internet: www.polio-selbsthilfe.net
  • Bundesverband Poliomyelitis e. V. – Interessengemeinschaft von Personen mit Kinderlähmungsfolgen (kurz: Bundesverband Polio e. V.)
    09488 Wiesenbad
    Telefon: 0 37-33-504 118, Fax: 0 37-33-504 1188, E-Mail: bundesverband@polio.sh Internet: www.polio-selbsthilfe.de
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag