Weitere Therapie
Polymorphe Lichtdermatose

Allgemeine Maßnahmen

  • Prophylaktische Maßnahmen (Stufenschema nach Verlauf):
    • Lichtgewöhnung im Frühjahr/Sommer (bei etwa 75 % der Betroffenen liegt eine ausschließliche UV-A-Empfindlichkeit, 15 % zeigen eine UV-A-/B-Empfindlichkeit)
    • Sonnenschutzmittel mit Breitbandwirkung und Lichtschutzfaktor 30-50 unter Zusatz von Antioxidantien
  • Bei akuter polymorpher Lichtdermatose:
    • Sonnenschutz
    • Externe (äußerliche) antiinflammatorische (entzündungshemmende) Maßnahmen, ggf. Corticoid-Cremes

Konventionelle nicht-operative Therapieverfahren

  • Photochemotherapie bei extremer Lichtempfindlichkeit
    • 8-Methoxypsoralen und UV-A-Strahlung

Regelmäßige Kontrolluntersuchungen

  • Regelmäßige ärztliche Kontrolluntersuchungen

Physikalische Therapie (inkl. Physiotherapie)

Prophylaktische Maßnahmen (Stufenschema nach Verlauf, wenn zuvor Lichtgewöhnung im Sommer/Frühjahr erfolgt sind sowie Sonnenschutzmittel mit Breitbandwirkung verwendet wurden):

  • Phototherapie bei schwerer polymorpher Lichtdermatose
    • Breitband-UV-B-Therapie
    • Schmalspektrum-UV-B-Therapie
    • UV-A-Phototherapie

Organisationen und Selbsthilfegruppen

  • Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA)
    Postfach 91 01 52, D-51071 Köln
    Telefon: 0221-89920, Fax: 0221-8992300 E-Mail: poststelle@bzga.de, Internet: www.bzga.de

Falls Sie sich zu weiteren möglichen Therapiemaßnahmen informieren möchten, geben Sie in die Suche des DocMedicus Gesundheitsportals die jeweilige Krankheit ein und klicken auf "Enter". Das Ergebnis der Suche ist u. a. eine Trefferliste zur Kategorie "Therapie".

     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag