Medizingerätediagnostik
Prämenstruelles Syndrom (PMS)

Fakultative Medizingerätediagnostik – in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, körperlichen Untersuchung, Labordiagnostik und obligaten Medizingerätediagnostik – zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Vaginalsonographie (Ultraschall mittels einer Ultraschallsonde, die in die Scheide (Vagina) eingeführt wird) – als gynäkologische Basisdiagnostik (insbesondere Darstellung der Ovarien (Eierstöcke) wegen möglicher Follikelpersistenz (Ausbleiben des Eisprungs eines sprungreifen Follikels); dieser stimuliert durch stetige Östrogenproduktion ein übermäßiges Wachstum des Endometriums (Gebärmutterschleimhaut) und führt gleichzeitig zur Proliferation (Wachstum) des Brustdrüsengewebes mit der Folge einer Mastodynie (zyklusabhängige Spannungsgefühle in den Brüsten bzw. Brustschmerzen))
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag