Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Operative Therapie
Brustdrüsenentzündung (Mastitis)

1. Ordnung

  • Inzision (Einschneiden) und Gegeninzision mit Einlegen einer Lasche – wird durchgeführt, wenn sich ein Abszess gebildet hat
  • ggf. auch mammasonographisch geführte Abszesspunktion; Kontraindikationen: Verdacht auf inflammatorisches Mammakarzinom/Brustkrebs; stark akzeptierte Abszesse (relative Kontraindikationen)

Vorteile der Mammasonographie (Brustultraschall) geführten Abszesspunktion:

  • ambulant durchführbar, somit kann Stillen weiter im häuslichen Umfeld erfolgen
  • geringe Invasivität (keine Allgemeinanästhesie erforderlich; intravenöse antibiotische Behandlung ist ebenfalls verzichtbar)
  • geringe Schmerzhaftigkeit (geringer Bedarf an Analgetika/Schmerzmittel)
  • geringe Therapieversager- und Rezidivraten (< 5 %)
  • Stillen bleibt auch in Folgeschwangerschaften unbeeinflusst.
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag