Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Anamnese
Zahnnervenentzündung (Pulpitis)

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein im Rahmen der Diagnostik der Pulpitis (Zahnnervenentzündung) dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie häufig Zahnkrankheiten?

Soziale Anamnese

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Welche Symptome sind Ihnen an den Zähnen aufgefallen?
    • stechender, kurz andauernder reizabhängiger (Sekunden)Schmerz auf heiß, kalt, süß, sauer, welcher genau lokalisierbar ist
    • pulsierender, pochender, anhaltender, Reiz überdauernder Schmerz auf Wärmereize, welcher ausstrahlt; Nachtschmerz
  • Knirschen Sie nachts mit den Zähnen?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Achten Sie auf eine ausreichende Zahnhygiene?
  • Ernähren Sie sich ausgewogen?
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viele Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen pro Tag?
  • Trinken Sie Alkohol? Wenn ja, welches Getränk bzw. welche Getränke und wie viele Gläser pro Tag?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (Verletzungen; Karies; Erkrankungen des Zahnhalteapparates)
  • Operationen
  • Allergien

Medikamentenanamnese

  • Cortison (u.a. Steroide)
  • Hormonelle Kontrazeptiva („Pille“)
  • Hormonersatztherapie (Östrogene)
  • Trizyklische Antidepressiva
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag