Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Ursachen
Morbus Meulengracht

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Der Morbus Meulengracht ist eine autosomal-dominant vererbbare Erkrankung, die zu einer Hyperbilirubinämie führt (vermehrtes Vorkommen des Gallefarbstoffes im Blut).
Es kommt zu einer verminderten UDP-Glukuronyltransferase und somit zu einer verminderten Bildung des konjugierten direkten Bilirubins. Der Serumspiegel des indirekten Bilirubins steigt also an.

Ätiologie (Ursachen)

Biographische Ursachen

  • Genetische Belastung durch Eltern, Großeltern (autosomal-dominant)

Verhaltensbedingte Ursachen, die zu einer Erhöhung der Bilirubinwerte im Rahmen des Morbus Meulengracht führen können:

  • Alkoholkonsum
  • Müdigkeit
  • Stress
  • Verminderte Aufnahme von Kalorien

Krankheitsbedingte Ursachen, die zu einer Erhöhung der Bilirubinwerte im Rahmen des Morbus Meulengracht führen können:

Weitere Ursachen

  • Passagere Erkrankungen, nicht näher bezeichnet
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag