Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Differentialdiagnosen
Hypertriglyzeridämie

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Adipositas (Fettsucht)
  • Akromegalie ‒ Größenzunahme der Körperendglieder durch vermehrtes Vorliegen vom Wachstumshormon nach Beendigung des Wachstums
  • Morbus Cushing/Cushing-Syndrom – Erkrankung, bei der ein Tumor in den ACTH-produzierenden Zellen der Hypophyse zu viel ACTH produziert, wodurch es zu einer vermehrten Stimulation der Nebennierenrinde und als Folge davon zu einer übermäßigen Cortisolproduktion kommt.
  • Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit)
  • Glykogenspeicherkrankheiten, nicht näher bezeichnet
  • Hyperurikämie/Gicht
  • Lipodystrophie (Fettgewebsschwund)

Gemischte Hyperlipidämie

  • Hyperbetalipoproteinämie mit Präbetalipoproteinämie
  • Hypercholesterinämie mit endogener Hypertriglyzeridämie
  • Hyperlipidämie, Gruppe C
  • Hyperlipoproteinämie Typ IIb oder III nach Fredrickson
  • Lipoproteinämie mit breiter Beta-Bande
  • Tubo-eruptives Xanthom (ein Xanthom ist eine Hautveränderung, die durch eine vermehrte Speicherung von Plasmalipoproteinen in der Haut im Rahmen von Hyperlipoproteinämien entsteht)
  • Xanthoma tuberosum

Reine Hypertriglyzeridämie

  • Endogene Hypertriglyzeridämie
  • Hyperlipidämie, Gruppe B
  • Hyperlipoproteinämie Typ IV nach Fredrickson
  • Hyperlipoproteinämie vom Very-low-density-lipoprotein-Typ (VLDL)
  • Hyperpräbetalipoproteinämie

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Sepsis (Blutvergiftung)

Leber, Gallenblase und Gallenwege – Pankreas (Bauchspeicheldrüse) (K70-K77; K80-K87)

  • Cholestase (Gallenstau)
  • Hepatitis (Leberentzündung), nicht näher bezeichnet

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Alkoholabusus (Alkoholismus)
  • Stress

Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett (O00-O99)

  • Schwangerschaft

Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane) (N00-N99)

  • Nephrotisches Syndrom – Sammelbegriff für Symptome, die bei verschiedenen Erkrankungen des Glomerulums (Nierenkörperchen) auftreten; Symptome sind: Proteinurie (erhöhte Ausscheidung von Eiweiß mit dem Urin) mit einem Proteinverlust von mehr als 1 g/m²/Körperoberfläche pro Tag; Hypoproteinämie, periphere Ödeme durch eine Hypalbuminämie von < 2,5 g/dl im Serum, Hyperlipoproteinämie (Fettstoffwechselstörung)
  • Niereninsuffizienz (Nierenschwäche)

Weiteres

  • Regelmäßiger Alkoholkonsum (Frau: > 20 g/Tag; Mann > 30 g/Tag)

Medikamente

  • Siehe unter "Ursachen" unter Medikamente

Hinweis!
Siehe
zu weiteren sekundären Hyperlipoproteinämien (= Folgen anderer Grunderkrankungen) unter Klassifikation (unter dem gleichnamigen Thema).

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag