Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Zwölffingerdarmgeschwür (Ulcus duodeni)

Folgende Symptome und Beschwerden können auf ein Ulcus duodeni (Zwölffingerdarmgeschwür) hinweisen:

  • Epigastrische Schmerzen (Oberbauchschmerzen):
    • können spät nach der Nahrungsaufnahme, nachts oder aber im nüchternen Zustand (Nüchternphasen/Nüchternschmerz) oder unabhängig von der Nahrungszufuhr auftreten
    • häufig Besserung der Beschwerden nach Nahrungsaufnahme
  • Nausea (Übelkeit)/Erbrechen
  • Gewichtsverlust

Beachte: Ulcera duodeni (Zwölffingerdarmgeschwüre) sind häufig auch asymptomatisch, d. h. sie treten ohne Symptome auf. Dieses gilt insbesondere, wenn es sich um ein NSAR-induziertes Ulkus (Geschwür, das durch die Einnahme von nichtsteroidalen Antirheumatika/entzündungshemmenden Medikamenten entstanden ist) handelt. Die analgetische ("schmerzstillende") Wirkung kupiert meistens die Beschwerden und es wird häufig erst durch eine Blutung klinisch auffällig.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag