Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Ursachen
Nebenschilddrüsenunterfunktion (Hypoparathyreoidismus)

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Am häufigsten tritt ein Hypoparathyreoidismus (Nebenschilddrüsenunterfunktion) nach Operationen im Halsbereich auf (postoperativ), vor allem nach Operationen an der Schilddrüse. Dies ist begründet durch die enge räumliche Lage zwischen Nebenschilddrüsen (lat.: Glandulae parathyroideae) und Schilddrüse (lat. Glandula thyreoidea oder Glandula thyroidea).
Risikofaktoren für einen postoperativen Hypoparathyreoidismus sind v. a. die nicht ausreichende Erfahrung des Chirurgen, das Ausmaß der Operation, Indikationen wie Morbus Basedow, retrosternale (hinter dem Brustbein gelegene) Struma, Tumor-Operation, Lymphknoten-Dissektion (Entfernung von Lymphknoten) oder ein Rezidiv-Eingriff.

Selten tritt ein Hypoparathyreoidismus idiopathisch (ohne erkennbare Ursache) auf und noch seltener auf Grund einer Aplasie (Nichtausbildung) von Nebenschilddrüsen und Thymus.

Ätiologie (Ursachen)

Genetische Ursachen

  • Genetische Belastung
    • Genetische Erkrankungen
      • Autoimmune polyglanduläre Syndrome – z. B. das autoimmun polyglanduläre Syndrom Typ 1 (APS-1; Synonym: Hypoparathyreoidismus im Rahmen einer Autoimmunen Polyendokrinopathie Typ 1) (autosomal-rezessiver Erbgang)
      • Defekte der T-Zell-Reihe wie Di-George-Syndrom – Defektimmunopathie mit Defekt der T-Lymphozyten und Aplasie/Hypoplasie des Thymus; häufigste Mikrodeletions-Syndrom
      • Hämochromatose (Eisenspeicherkrankheit) – genetische Erkrankung mit autosomal-rezessivem Erbgang mit vermehrter Ablagerung von Eisen als Folge einer erhöhten Eisenkonzentration im Blut mit Gewebeschädigung 

Röntgenstrahlen

  • Radiatio (Strahlentherapie) im Halsbereich

Weitere Ursachen

  • Postoperativ – nach Operationen im Halsbereich (häufigste Ursache), z. B.:
    • Parathyreoidektomie (Nebenschilddrüsenentfernung)
    • Radikale Halsoperation
    • Strumektomie (Entfernung von Schilddrüsengewebe)
    • Totale Thyreoidektomie (TT; operative Entfernung der gesamten Schilddrüse)
    • Versehentliche Verletzung der Glandulae parathyroideae (Nebenschilddrüsen) im Rahmen einer Operation im Halsbereich
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag