Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medikamentöse Therapie
Atemnotsyndrom des Erwachsenen (ARDS)

Therapieziele

  • Behandlung der Hypoxie (Sauerstoffmangel)
  • Vermeidung weiterer Komplikationen

Therapieempfehlungen

  • Maschinelle Beatmung/lungenprotektive Beatmung (s. u. "Weitere Therapie")
    • bei besonders schweren Verlaufsformen des ARDS ggf. mit einer initialen neuromuskulären Blockade mit Cisatracurium (Arzneistoff aus der Gruppe der nicht-depolarisierenden Muskelrelaxanzien) für 48 Stunden (→ Reduktion der 90-Tage-Mortalität und der Gesamtbeatmungsdauer) [1]
  • Flüssigkeitsrestriktion
  • Lagerungstherapie – mit erhöhtem Oberkörper; ggf. intermittierend Bauchlage
  • Medikamentöse Therapie
    • Analgetika und Sedativa (wg. mechanischer Beatmung)
    • Glucocorticoide (weder in niedriger noch in hoher Dosierung (Cave erhöhte Mortalität (Sterberate)) hinreichende Evidenz)
    • Substitution von synthetischem, rekombinantem oder natürlichem Surfactant → kurzfristige Oxygenierungsverbesserung/Verbesserung der Sauerstoffversorgung im Gewebe (kein Effekt auf die Letalität/Sterberate)
    • β2-Rezeptor-Agonisten: weder i.v.-Applikation von Salbutamol noch für die Inhalation von Albuterol zeigte einen positiven Efffekt
    • Almitrin Vasokonstriktor/Gefässverengende Mittel): kann das Ventilation-Perfusion-Verhältnis und damit die Oxygenierung verbessern; Cave: Risiko einer Laktatazidose (Übersäuerung aufgrund zu hoher Blutlaktatspiegel) bzw. einer Leberschädigung
  • ECMO (extracorporale Membranoxigenation: Blut wird dabei durch einen Membranoxygenator geleitet, der dem Blut CO2 entzieht und O2 zuführt) zur Organerholung ("bridge to recovery"):
    • Weaning (Beatmungsentwöhnung) der ECMO bzw.
    • Überbrückung bis zu einer notwendigen Transplantation ("bridge to transplant"), falls keine Organregeneration eintritt.
  • Behandlung der verursachenden Erkrankung 
  • Siehe auch unter Sepsis/Medikamentöse Therapie

Literatur

  1. Papazian L et al.: ACURASYS Study Investigators: Neuromuscular blockers in early acute respiratory distress syndrome. N Engl J Med 2010 Sep 16;363(12):1107-16. doi: 10.1056/NEJMoa1005372.

Leitlinien

  1. S3-Leitlinie: Invasive Beatmung und Einsatz extrakorporaler Verfahren bei akuter respiratorischer Insuffizienz. (AWMF-Registernummer: 001 - 021), November 2017 Kurzfassung Langfassung

     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag