Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Strahlentherapie
Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)

Bei inoperablen lokal fortgeschrittenen Pankreastumoren kann eine stereotaktisch-ablative Strahlentherapie (engl. Stereotactic Body Radiation Therapy, SBRT) möglicherweise das Leben verlängern. Zum Einsatz kommen dabei stereotaktische Verfahren mit Techniken kombiniert, die Organbewegung berücksichtigen.

In einer Studie wurde in Abhängigkeit von Tumorgröße und Lokalisation mit 75 Gy oder 67,5 Gy in jeweils 25 bzw. 15 Fraktionen bestrahlt; 80 % der Patienten erhielten eine höhere Dosis: Nach einer medianen Beobachtungsdauer von 18 Monaten nach der Bestrahlung war noch etwas mehr als die Hälfte der Patienten am Leben. Es wird ein progressionsfreien Überleben (PFS) mit 6,3 Monaten ein Gesamtüberleben (OS) mit 18,2 Monaten. Nach zwei Jahren waren nach der Diagnose noch mehr als die Hälfte der Patienten am Leben [1].
Einschränkung: Keine kontrollierte Studie!

Literatur

  1. Reyngold M et al.: Association of Ablative Radiation Therapy With Survival Among Patients With Inoperable Pancreatic Cancer. JAMA Oncol 2021. https://doi.org/10.1001/jamaoncol.2021.0057

Leitlinien

  1. S3-Leitlinie: Exokrines Pankreaskarzinom. (AWMF-Registernummer: 032-010OL), Dezember 2021 Kurzfassung Langfassung
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag