Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Folgeerkrankungen
Schulterläsionen

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch Schulterläsionen mit bedingt sein können: 

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Chronische Bewegungseinschränkung
  • Chronische Schulterschmerzen
  • Zervikobrachialsyndrom (Synonym: Schulter-Arm-Syndrom) – Schmerzen im Bereich des Halses, des Schultergürtels und der oberen Extremitäten. Ursache ist häufig die Kompression oder Irritation von Spinalnerven (Rückenmarksnerven) der Halswirbelsäule; häufigste Ursachen sind myofasziale Beschwerden (Schmerzen im Bewegungsapparat, welche nicht von Gelenken, Periost, Muskelerkrankungen oder anderen neurologischen Erkrankungen ausgehen), z. B. durch Myogelosen (Muskelverhärtung) oder Muskeldysbalance der Halswirbelsäule.
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag