Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Symptome – Beschwerden
Riesenzellarteriitis

Folgende Symptome und Beschwerden können auf eine Riesenzellarteriitis (RZA) hinweisen:

  • wg. Beteiligung der kraniellen Gefäße (ca. 70 % der Patienten):
    • Starke konstante Kopfschmerzen (60-90 % der Betroffenen); halbseitig oder bilateral, vor allem bitemporal (im Schläfenbereich; Kopfschmerzen vom Spannungstyp) – in 48 % der Fälle das initiale Symptom; sprechen in der Regel schlecht auf Analgetika (Schmerzmittel) an
    • Schmerzen beim Kauen (KauschmerzenClaudicatio masticatoria [pathognomonisches Symptom/für die Krankheit kennzeichnend]: Kauclaudicatio; wg. Ischämie (Minderdurchblutung) der Kaumuskulatur), Zungenschmerzen, Schluckclaudicatio
    • Überempfindlichkeit der Kopfhaut ("scalp tenderness") z. B. beim Haarekämmen
    • Augenbeteiligung (bei 70 % der Patienten)
      • Augenschmerzen
      • Diplopie (Doppeltsehen, Doppelbilder), wg. Muskel-, Hirnnerven- oder Hirnstammbeteiligung
      • Sehstörungen, z. B. Amaurosis fugax (flüchtige Erblindung; Rückbildung der Erblindung innerhalb von Minuten)
    • Empfindliche Schläfenarterien (Arteria temporalis)
    • Druckhaftigkeit, Knoten im Bereich der Schläfenarterien, ggf. sogar Pulslosigkeit derselben
    • zerebrale Ischämie (wg. entzündlicher Beteiligung des Vertebralis-, Basilaris- oder Karotisversorgungsgebiets), in 3-4 % der Fälle
  • wg. Beteiligung großer Gefäße (Aorta und Aortenäste):
    • Armclaudicatio – Schwäche/Schmerzen eines Arms aufgrund eines Aortenbogensyndroms (entzündliche Beteiligung der Hauptschlagader); Blutdruckseitendifferenz; in bis zu 15 % der Fälle
  • wg. Polymyalgia rheumatica (Die RZA ist in über 50 % der Fälle mit der Polymyalgia rheumatica assoziiert):
    Myalgie (Muskelschmerzen), proximal betont
    Steifigkeit im Nacken, Schulter- und Beckengürtel
  • Polyneuropathie ‒ tritt bei circa einem Viertel der Betroffenen auf
  • Depression

Folgende Allgemeinsymptome können wg. systemischer Entzündung auftreten:

  • Fieber
  • Nachtschweiß (nächtliches Schwitzen)
  • Abgeschlagenheit
  • Anorexie (Appetitlosigkeit)
  • Gewichtsverlust
  • Anämie (Blutarmut)
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag