Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Labordiagnostik
Riesenzellarteriitis

Laborparameter 1. Ordnung – obligate Laboruntersuchungen

  • BSG* (Blutsenkungsgeschwindigkeit) ["Sturzsenkung"; mittlere Werte um 90 mm nach einer Stunde; normale Senkungsgeschwindigkeit nur bei 1-2 % der Patienten]
  • CRP* (C-reaktives Protein) [CRP ist sensitiver als BSG; mittlere Werte von 90 mg/dL]
  • Kleines Blutbild [normochrome normozytäre Anämie (Blutarmut); Leukozytose (Vermehrung der weißen Blutkörperchen) und/oder Thrombozytose (Vermehrung der Blutplättchen)]
  • Autoantikörper gegen Ferritin (Eisenspeicher) – bei 90 % der Patienten mit einer unbehandelten RZA vorkommend; jedoch nicht beweisend, da dieses auch bei anderen entzündlich-rheumatischen Erkrankungen vorkommt

*Ca. 95 % der Fälle gehen mit einer erhöhten serologischen Entzündungsaktivität einher.
Im Rahmen der differentialdiagnostischen Klärung der erhöhten BSG sollte zeitnah ein befund- und symptomorientiertes Malignomscreening erfolgen.


     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag