Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Prävention
Achillessehnenschmerz (Achillodynie)

Zur Prävention der Achillodynie (Achillessehnenschmerz) muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden.

Verhaltensbedingte Risikofaktoren

  • Körperliche Aktivität
    • Chronische Fehl-/Überlastung durch sportliche Aktivitäten:
      • Sportarten, bei denen viel gelaufen und gesprungen oder schnell beschleunigt und abgebremst wird – vor allem Leichtathleten sind betroffen, aber auch Sportler anderer Lauf- und Sprungsportarten (z. B. Balletttänzer, Bergläufer, Tennis, Squash, Fußball, Volleyball, Handball, Basketball, Badminton)
        • mit entscheidend sind
          • Häufigkeit und Dauer der Belastung, Trainingsintensität, Dauer der Regenerationsphasen
          • Untergrund – harter Boden ist ungünstig
          • Außentemperaturen – zu kalt ist ungünstig
          • Schuhwerk – die Anatomie des Fußes muss mitberücksichtigt werden
        • vor allem längere ungewohnte sportliche Aktivitäten begünstigen Mikrorupturen an der Achillessehne
  • Übergewicht (BMI ≥ 25; Adipositas)
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag