Differentialdiagnosen
Periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK)

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Akuter Arterienverschluss (akuter arterieller Gefäßverschluss)
  • Akrozyanose – bläulich-rote Verfärbung an Händen, Füßen und anderen Körperenden, die dauerhaft oder vorübergehend auftreten kann, die Folge verschiedener Herz-Lungen-Erkrankungen sein können
  • Erythromelalgie (EM; Erythro = rot, Melos = Gliedmaße, Algos = Schmerz) – akrale Durchblutungsstörung, die durch anfallsartig auftretende Rötung und Überwärmung der Haut an den Extremitäten (Hände/Füße) verbunden mit brennenden Schmerzen gekennzeichnet ist; Vasodilatation (Erweiterung der Blutgefäße) provoziert hier die Überwärmung der Haut und die schmerzhafte Rötung; Erkrankung ist sehr selten
  • Fibromuskuläre Dysplasie – Strukturveränderungen in der Wand der Arterien, die zu Verengungen des Gefäßdurchmessers führen
  • Poplitea-Aneurysma – Aussackung der Kniearterie mit der Gefahr von Thromboembolien (plötzlicher Gefäßverschluss durch ein Thrombus, der sich von der Gefäßwand gelöst hat)
  • Popliteakompressionssyndrom – Kompression der Kniearterie durch anatomische Variationen
  • Raynaud-Syndrom – anfallsartig auftretende Gefäßspasmen der Finger- und Zehenarterien
  • Thrombangiitis obliterans (Synonyme: Endarteriitis obliterans, Morbus Winiwarter-Buerger, Von-Winiwarter-Buerger-Krankheit, Thrombangitis obliterans) – Vaskulitis (Gefäßerkrankung), die mit rezidivierenden (wiederkehrenden) arteriellen und venösen Thrombosen (Blutgerinnsel (Thrombus) in einem Blutgefäß) einhergeht; Symptome: belastungsabhängige Schmerzen, Akrozyanose (Blaufärbung der Körperanhänge) und trophische Störungen (Nekrose/ Gewebeschäden, die durch das Absterben von Zellen entstehen und Gangrän der Finger und Zehen im fortgeschrittenen Stadium); mehr oder weniger symmetrisches Auftreten; junge Patienten (< 45 Jahre)
  • Venöse Claudicatio – massives venöses Abflusshindernis der Oberschenkel- und Beckenachse (Ursachen: chronische venöse Insuffizienz (CVI), bei Zustand nach Mehretagenthrombose; Symptome: Berstungsschmerz bei Gehbelastung, Besserung der Schmerzen nur beim Hochlagern)
  • Zystische Adventitiadegeneration – Bildung von flüssigkeitsgefüllten Hohlräumen (Zysten) in den Arterien, die zu Gefäßverengungen führen

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Kompartmentsyndrom, chronisches (Zustand, in welchem bei geschlossenem Haut- und Weichteilmantel ein erhöhter Gewebedruck zur Verminderung der Gewebedurchblutung führt, woraus neuromuskuläre Störungen bzw. Gewebe- und Organschädigungen resultieren)
  • Livedo – streifenförmige livide Verfärbung der Haut, die vernehmlich bei Vaskulitiden (Gefäßentzündungen) auftritt

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Kompression des Rückenmarks im zervikalen Spinalkanal (Myelopathie) – Leitsymptom ist eine langsam zunehmende spastische Gangstörung, dieses ist kombiniert mit sensiblen Störungen an den Beinen (spinale Claudicatio; Ursachen: Degenerative Wirbelsäulen-Veränderungen, Bandscheibenprolaps (Bandscheibenvorfall), Spinalkanalstenose (Wirbelkanalverengung); Symptome: Beinschmerzen beim Bergabgehen oder nach längerer Stehbelastung, radikuläre Symptome)
  • Neuropathie (Ursachen: Avitaminosen (B12, Folsäure), Alkoholabusus, Diabetes mellitus sowie medikamentöse und toxische Ursachen; Symptome: nächtliche Beinschmerzen, Besserung bei Kälteeinfluss, nächtliche Wadenkrämpfe, Besserung beim Gehen)
  • Peripherer Nervenschmerz (Nervenwurzelkompression)
  • Piriformis Syndrom – Kompression des Nervus ischiadicus (Ischiasnerv) beim Durchtritt durch das Foramen infrapiriforme zwischen Beckenknochen und Musculus piriformis (DD Diskopathie/Bandscheibenschaden)

Literatur

  1. Pratt, G.H.: Cardio vascular Surgery. London Kimpton (1954)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag