Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Ursachen
Intraventrikulärer Block

Pathogenese (Krankheitsentstehung)

Bei einem intraventrikulärem Block handelt es sich um eine Erregungsleitungsstörung im Bereich der Kammermuskulatur.
Der Block wird nach seinem Auftreten in einen Rechts- beziehungsweise einen Linksschenkelblock (LSB) unterteilt. Weiterhin kann man den IV-Block in einen uni- bis trifaszikulären Block unterteilen. 

Beim Schenkelblock besteht eine Erregungsleitungsstörung des Herzens unterhalb des His-Bündels (lat. fasciculus atrioventricularis). 
Das His-Bündel ist Bestandteil des Erregungsleitungssystems. Es liegt distal des Atrioventrikularknotens (lat. Nodus atrioventricularis; "Vorhof-Kammer-Knoten"; AV-Knoten) in Richtung der Herzspitze.

Beim intraventrikulären Block unterscheidet man nach der Anzahl der beteiligten Faszikel (Substrukturen, die aus mehreren Nerven- oder Muskelfasern bestehen) folgende Formen:

  • unifaszikuläre Blockierungen
  • bifaszikuläre Blockierungen – z. B. Rechtsschenkelblock und linksanteriorer Hemiblock
  • trifaszikuläre Blockierungen – alle Schenkel unterhalb des His-Bündels

Nach der Lokalisation unterscheidet man:

  • Linksschenkelblock (LSB)
    • Linksanteriorer Hemiblock (LAH, LAHB)
    • Linksposteriorer Hemiblock (LPH, LPHB)
  • Rechtsschenkelblock (RSB)

Folgende Schweregrade des intraventrikulären Blockes kann man differenzieren:

  • Schweregrad I – inkompletter Block
  • Schweregrad II – intermittierender Block
  • Schweregrad III – permanenter (dauerhafter) Block 

Ätiologie (Ursachen)

Biographische Ursachen

  • Lebensalter – höheres Alter

Krankheitsbedingte Ursachen

  • Aortenvitium – Herzklappenfehler
  • Kardiomyopathie – Herzmuskelschwäche
  • Koronare Herzkrankheit (KHK) – Atherosklerose (Arteriosklerose, Arterienverkalkung) der Herzkranzgefäße
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag