Diagnostik
Pseudoallergie

Die Diagnostik einer Pseudoallergie besteht aus:

  • Karenzdiät [1, 2]
  • Oraler Provokationstest – Elimination der Symptom-auslösenden Nahrungsmittel, wobei über 2-3 Wochen eine Exposition erfolgt, um das Auftreten der Symptome zu beobachten [1, 2]
  • Labordiagnostik (siehe nachfolgend)

Literatur

  1. Ring J: Nahrungsmittelallergie und andere Unverträglichkeitsreaktionen durch Nahrungsmittel. Klin Wschr 62, 795 - 802, 1984
  2. Ring J: Nahrungsmittelallergie und andere nahrungsmittelbedingte Unverträglichkeitsreaktionen. Akt Ern Med 14, 49 - 56, 1989
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag