Prävention
Reizmagen (funktionelle Dyspepsie)

Zur Prävention der funktionellen Dyspepsie (FD; Reizmagensyndrom) muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden.

Verhaltensbedingte Risikofaktoren

  • Ernährung
    • Ernährungsgewohnheiten:
      • fettreiche Mahlzeiten (Hemmung der Magenentleerung)
      • scharfe Gewürze
  • Genussmittelkonsum
    • Tabak (Rauchen)
  • Psycho-soziale Situation
    • Psychische Belastung
    • Angst

Krankheitsbedingte Risikofaktoren

  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten, die sehr individuell sein können, wie Milchprodukte (Lactoseintoleranz), Kaffee, scharfe Lebensmittel, Obst (Fructoseintoleranz)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag