Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Medikamentöse Therapie
Schnarchen (Rhonchopathie)

Therapieziel

Verbesserung der Nasenatmung

Therapieempfehlungen

  • Symptomatische Therapie (vasokonstriktorische Nasentropfen zur kurzfristigen Therapie; Vasokonstriktion → Abschwellen der Nasenschleimhaut) bzw. zur Abschätzung des Therapieerfolgs einer Nasenmuschelchirurgie (s. u. "Operative Therapie")
  • Therapie einer evtl. Hausstaubmilbenallergie (s. u. diesem Krankheitsbild)
  • Siehe auch unter "Weitere Therapie".

Weitere Hinweise

  • Zum Einsatz von topischen Glucocorticoiden beim Erwachsenen gibt es widersprüchliche Ergebnisse [1, 2].
  • Cortison-Nasenspray (Budesonid, Mometasonfuroat) zeigt nur eine leichte Besserung des Schnarchens.

Literatur

  1. Hultcrantz E et al.: To treat snoring with nasal steroids – effects on more than one level?  Acta Otolaryngol 2001;130:124-31 21.
  2. Koutsourelakis I et al.: Nasal steroids in snorers can decrease snoring frequency: a randomized placebo-controlled crossover trial. J Sleep Res 2015;24:160-6
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag