Differentialdiagnosen
Schilddrüsenüberfunktion (Hyperthyreose)

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Autoimmunthyreoiditis (Hashimoto-Thyreoiditis) – Autoimmunerkrankung der Schilddrüse; anfangs mit vermehrter Ausschüttung von Schilddrüsenhormonen, später mit schleichendem Übergang zur Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)
  • Hyperthyreose mit erniedrigtem oder fehlendem Uptake im Schilddrüsen-Szintigramm
  • Hyperthyreosis factitia – Überdosierung von Schilddrüsenhormonen
  • Marine-Lenhart-Syndrom – gleichzeitige Auftreten einer Knotenstruma mit oder ohne Autonomie und einer immunogenen Hyperthyreose (Morbus Basedow) bezeichnet
  • Post-Partum-Thyreoiditis – Schilddrüsenentzündung nach einer Geburt
  • Postradiogene Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion nach einer Strahlentherapie
  • Schwangerschaftshyperthyreose / Gestationshyperthyreose 
  • Struma mit Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion):
    • Anfangsstadium einer Thyreoiditis (mit transienter hyperthyreoter Phase)
    • autonomes (unabhängiges) Schilddrüsenadenom / Schilddrüsenautonomie (unifokal, multifokal, disseminiert, unifokal mit disseminierten Anteilen)
    • Morbus Basedow (Immunhyperthyreose; Autoimmunerkrankung der Schilddrüse)
  • Thyreoiditis de Quervain (subakute granulomatöse Thyreoiditis) ‒ relativ seltene Form der Schilddrüsenentzündung, die oft nach einem Atemwegsinfekt auftritt; circa fünf Prozent aller Thyreoiditiden

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Elephantiasis – massive teigige Schwellungen von Körperteilen (z. B. Beine) durch die chronische Stauung von Lymphflüssigkeit
  • Sinusvenenthrombose (SVT) – Verschluss eines Hirnsinus (aus Duraduplikaturen hervorgehenden großen venösen Blutgefäße des Gehirns) durch einen Thrombus (Blutpfropf); klinisches Bild: Kopfschmerzen, Stauungspapillen und epileptische Anfälle [bei thyreotoxischer Krise wg. neurologischer Symptome]

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Elephantiasis – massive teigige Schwellungen von Körperteilen (z. B. Beine) durch die chronische Stauung von Lymphflüssigkeit
  • Sepsis (Blutvergiftung) [bei thyreotoxischer Krise wg. Fieber > 41 °C]

Neubildungen – Tumorerkrankungen (C00-D48)

  • Phäochromozytom – Tumor des Nebennierenmarks, der Katecholamine produziert (Noradrenalin, Adrenalin und Metanephrine)
  • TSHom der Hypophyse (TSH-produzierendes Hypophsenadenom)
  • Struma ovarii (= Teratom des Ovars/Eierstock mit Schilddrüsengewebe) (Nachweis im Jod-Szintigramm)

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Depression
  • Manie
  • Panikattacken

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die anderenorts nicht klassifiziert sind (R00-R99)

  • Kachexie (Abmagerung)

Medikamente

  • Medikamente s. u. "Ursachen")

Umweltbelastungen – Intoxikationen (Vergiftungen)

  • Überdosierung von Schilddrüsenhormonen bei der Therapie einer Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag