Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Körperliche Untersuchung
Diabetische Nephropathie

Eine umfassende klinische Untersuchung ist die Grundlage für die Auswahl der weiteren diagnostischen Schritte

  • Allgemeine körperliche Untersuchung – inklusive Blutdruck, Puls, Körpergewicht, Körpergröße; des Weiteren:
    • Inspektion (Betrachtung)
      • Haut, Schleimhäute und Skleren (weiße Teil des Auges) [periphere Ödeme (Wassereinlagerungen im Gewebe)?; Zeichen der Anämie (Blutarmut)?]
    • Peripher Pulsstatus (Palpation der Fußpulse der A. tibialis und der A. dorsalis pedis, beidseits)
    • Stimmgabeltest zur Diagnose und Verlaufsbeurteilung von Erkrankungen, die mit einem verminderten Vibrationsempfinden (Pallhypästhesie) und verminderter Tiefensensibilität einhergehen (z. B. diabetische Polyneuropathie)
    • Auskultation (Abhören) des Herzens [Zeichen der Herzinsuffizienz (Herzschwäche)?]
    • Palpation (Abtasten) des Abdomens (Bauch), Untersuchung der Nierenlager etc.
  • Augenärztliche Untersuchung − zum Ausschluss einer diabetischen Retinopathie als weitere Komplikation des Diabetes mellitus
  • Neurologische Untersuchung − zum Ausschluss einer diabetischen Polyneuropathie als weitere Komplikation des Diabetes mellitus
  • Gesundheitscheck 

In eckigen Klammern [ ] wird auf mögliche pathologische (krankhafte) körperliche Befunde hingewiesen.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag