Folgeerkrankungen
Vorhauthypertrophie, Phimose und Paraphimose

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch Phimose mit bedingt sein können:

Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane) (N00-N99)

  • Balanitis (Eichelentzündung)
  • Balanoposthitis ‒ Entzündung von Eichel und Vorhaut
  • Ballonierung der Vorhaut bei der Miktion (Wasserlassen)
  • Harnwegsinfektionen (HWI)
  • Präputialsteine ‒ Steinbildung unter der Vorhaut, die aus Smegma und Harnsalzen bestehen

Im Folgenden die wichtigsten Erkrankungen bzw. Komplikationen, die durch Paraphimose mit bedingt sein können:

Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane) (N00-N99)

  • Gangrän (Sonderform der Koagulationsnekrose; diese entsteht nach länger bestehender relativer oder absoluter Ischämie und ist durch Nekrosen (Absterben von Zellen), Gewebeschrumpfungen und schwärzlichen Verfärbungen gekennzeichnet) der Glans penis (Eichel)
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag