Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Differentialdiagnosen
Atemstillstand (Apnoe)

Bestimmte Zustände, die ihren Ursprung in der Perinatalperiode haben (P00-P96)

  • Unreife des Atemzentrums, nicht näher bezeichnet

Atmungssystem (J00-J99)

  • Verlegung der Atemwege, wie das Glottisödem (Anschwellen des Kehlkopfdeckels)
  • Lungenödem (Wasseransammlung in der Lunge)
  • Pneumothorax – Luft im Spalt zwischen Lungen- und Rippenfell, in dem normalerweise keine Luft ist; führt zum Lungenkollaps
  • Status asthmaticus – Extremform des Asthma-Anfalls mit anhaltender schwerer Symptomatik über einen Zeitraum von 24 Stunden

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Mukoviszidose (Zystische Fibrose, ZF) ‒ genetische Erkrankung mit autosomal-rezessivem Erbgang, die durch die Produktion von zu zähmen Sekret in verschiedenen Organen gekennzeichnet ist

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Herzkreislaufstillstand – ein Atemstillstand tritt in der Regel innerhalb von einer Minute nach einem Herzkreislaufstillstand auf

Infektiöse und parasitäre Krankheiten (A00-B99)

  • Poliomyelitis – von Polioviren hervorgerufene Infektionskrankheit, die zu einer entzündlichen Erkrankung des Rückenmarks mit bleibenden Lähmungen führt

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Lähmung des Atemzentrums, z. B. durch einen Apoplex (Schlaganfall)
  • Schlafapnoe-Syndrom – Atemaussetzer im Schlaf; durch die Atemaussetzer haben die Betroffenen einen Sauerstoffmangel, der sie schlecht schlafen lässt. Somit sind die Patienten tagsüber müde.

Symptome und abnorme klinische und Laborbefunde, die anderenorts nicht klassifiziert sind (R00-R99)

  • Allergische Reaktion, nicht näher bezeichnet

Verletzungen, Vergiftungen und andere Folgen äußerer Ursachen (S00-T98)

  • Erstickung
  • Schädel-Hirn-Trauma SHT)
  • Strangulation (Oberbegriff für Hängen, Würgen und Erdrosseln)
  • Thoraxtrauma – Verletzungen des Brustkorb und der beteiligten Organe
  • Verlegung der Atemwege durch Fremdkörper

Medikamente

  • Curare (Pfeilgift)
  • Barbiturate (Gruppe von Arzneistoffen mit sedierender/beruhigender, hypnotischer/einschlafender und narkotischer/betäubender Wirkung)
  • Narkotika – Medikamente, die zur Einleitung/Führung einer Narkose eingesetzt werden
  • Opioide (Opiate) – starke Schmerzmedikamente wie Morphin
  • Röntgenkontrastmittel (als Sofortreaktion)

Umweltbelastungen – Intoxikationen (Vergiftungen)

  • Alkoholintoxikation
  • Drogenintoxikation, nicht näher definiert
  • Kohlendioxidintoxikation
  • Kohlenmonoxidintoxikation
  • Vergiftungen, nicht näher bezeichnet
     
Wir helfen Ihnen in jeder Lebenslage
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag