Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Körperliche Untersuchung
Leberschrumpfung (Leberzirrhose)

Eine umfassende klinische Untersuchung ist die Grundlage für die Auswahl der weiteren diagnostischen Schritte:

  • Allgemeine körperliche Untersuchung – inklusive Blutdruck, Puls, Körpertemperatur, Körpergewicht, Körpergröße; des Weiteren:
    • Inspektion (Betrachtung)
      • Haut, Schleimhäute, mit Beachtung der Haut (Leberhautzeichen) und Schleimhautfarbe sowie des Hydrierungszustandes [Ikterus (Gelbfärbung der Haut); Melanosis (langsam fortschreitende Dunkelfärbung der Haut); Neigung zu Hämatomen (Bluterguss) durch Störung der Gerinnung; Juckreiz; periphere Ödeme (Wasseransammlung im Gewebe der Beine); Spider naevi (Lebersternchen; kleine, sternförmig zusammenlaufende Gefäße); Verlust der Körperbehaarung bei Männern; Virilisierung (bei Frauen auftretende Vermännlichung); Xanthelasmen (Fetteinlagerungen um die Haut der Augen)]
      • Skleren (weiße Teil des Auges) [Ikterus]
      • Mundhöhle [Lacklippen, Lackzunge]
      • Extremitäten [Palmarerythem (Rotfärbung der Handinnenflächen); Trommelschlegelfinger (an den Endgliedern aufgetriebene Finger); Weißnägel; Xanthome (Fetteinlagerungen an den Gelenken); Plantarerythem (Rotfärbung der Fußsohle)]
      • Abdomen (Bauch)
        • Form des Abdomens?
        • Hautfarbe? Hautbeschaffenheit?
        • Effloreszenzen (Hautveränderungen)?
        • Pulsationen? Darmbewegungen?
        • Sichtbare Gefäße? – Caput medusae (lat.: Kopf der Medusa; Varizen (sichtbare Ausdehnung geschlängelter Venen) im Bereich des Bauchnabels – aufgrund Umgehung der Leberstrombahn über die im Bereich der Hautvenen der Nabelregion (Venae paraumbilicales) vorhandene portokavale Anastomose – infolge einer Blutstauung durch eine portale Hypertension (Pfortaderhochdruck))
        • Narben? Hernien (Brüche)?
    • Auskultation (Abhören) des Herzens [wg. möglicher Ursachen:
      • Chronische Rechtsherzinsuffizienz (Herzschwäche)
      • Pericarditis constrictiva (chronische Herzbeutelentzündung mit Schrumpfung des Herzbeutels und dadurch Einschränkung der Herzfunktion)]
    • Auskultation der Lunge [wg. möglicher Folgeerkrankung: Hepatopulmonales Syndrom (Lungenschädigung aufgrund der Leberzirrhose mit unklarer Entstehung)]
    • Beim Mann:
      • Inspektion und Palpation (Abtasten) der Mammae (Brustdrüsen) [Gynäkomastie (Vergrößerung der Brustdrüse beim Mann)]
      • Inspektion und Palpation des Genitales (Penis und Skrotum (Hodensack); Beurteilung der Hodenlage und -größe (ggf. mittels Orchimeter); ggf. der Schmerzhaftigkeit im Vergleich zur Gegenseite bzw. wo ist das Punctum maximum des Schmerzes) [Hodenatrophie (Schrumpfung des Hodens)]
    • Untersuchung des Abdomens (Bauch) [Leber: häufig vergrößert, evtl. verhärtet und höckerig]
      • Auskultation (Abhören) des Abdomens [Gefäß- oder Stenosegeräusche?, Darmgeräusche?]
      • Perkussion (Abklopfen) des Abdomens 
        • Aszites (Bauchwasser)?: Phänomen der Fluktuationswelle. Diese lässt sich wie folgt auslösen: klopft man gegen eine Flanke wird eine Flüssigkeitswelle bis zur anderen Flanke weitergeleitet, die man durch Auflegen der Hand spüren kann (Undulationsphänomen); Flankendämpfung
        • Meteorismus (Blähungen)?: hypersonorer Klopfschall
        • Dämpfung des Klopfschall durch vergrößerte Leber oder Milz, Tumor, Harnstau?
        • Hepatomegalie (Lebervergrößerung) und/oder Splenomegalie (Milzvergrößerung)?: Abschätzen von Leber- und Milzgröße
      • Palpation des Abdomens (Bauch) etc., um Resistenzen und Abwehrspannung zu erkennen (Druckschmerz?, Klopfschmerz?, Hustenschmerz?, Abwehrspannung?, Bruchpforten?, Nierenlagerklopfschmerz?)  [konsistenzvermehrte Leber; Meteorismus (Blähbauch); Schmerzen im rechten Oberbauch]
        [wg. möglicher Differentialdiagnose: Hepatitis (Leberentzündung), nicht näher bezeichnet]
        [wg. möglicher Folgeerkrankungen:
        • Cholecystolithiasis (Gallensteine)
        • Chronische Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung)
        • Splenomegalie (Milzvergrößerung)]
    • Digital rektale Untersuchung (DRU): Untersuchung des Rektums (Mastdarm) und der angrenzenden Organe mit dem Finger per Palpation, inkl. Inspektion der Analregion  [Hämorrhoidalleiden (Hämorrhoiden)?]
  • Krebsvorsorge [wg. Differentialdiagnose bzw. möglicher Folgeerkrankung: Hepatozelluläres Karzinom (Leberkrebs)]
  • Gynäkologische Untersuchung [wg. möglichem Symptom: Zyklusunregelmäßigkeiten wie Oligomenorrhoe (zu seltene Menstruation: das Intervall zwischen den Blutungen ist > 35 Tage und 90 Tage) bis hin zur Amenorrhoe (Ausbleiben der Menstruation; > 90 Tage)]
  • Neurologische Untersuchung [wg. möglichem Symptom: Restless-Legs-Syndrom (Syndrom der unruhigen Beine)]
    [
    wg. möglicher Folgeerkrankung: Hepatische Enzephalopathie (krankhafte, nicht entzündliche Veränderung des Gehirns aufgrund einer schwerwiegenden Leberfunktionsstörung)]
  • Psychiatrische Untersuchung [wg. möglichem Symptomen:
    • psychische Labilität
    • Schlafstörungen]
    [wg. möglicher Ursache: Alkoholabhängigkeit]
  • Urologische Untersuchung [wg. möglichem Symptom: Potenzverlust]
    [wg. möglicher Folgeerkrankung: Hepatorenales Syndrom (schwere Nierenfunktionsstörung aufgrund der Leberzirrhose)]
  • Gesundheitscheck

In eckigen Klammern [ ] wird auf mögliche pathologische (krankhafte) körperliche Befunde hingewiesen.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag