Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Operative Therapie
Schleimbeutelerkrankungen (Bursopathien)

Weitere Indikationen für chirurgische Interventionen bei Bursopathien sind:

  • Fluktuierende eitrige Bursitis – bei der akuten Bursitis nur Entlastungsinzision; endgültige Bursektomie (Entfernung des Schleimbeutels) im beschwerdefreien Intervall
  • Chronisch rezidivierende Bursitiden
  • Baker-Zyste (Zyste im Bereich der Kniekehle) – sie sollte nur bei Beschwerden entfernt werden; gleichzeitig ggf. Therapie der Grunderkrankung
  • Bursitis calcarea der Schulter (Kalkschulter) – hier sollte bei Beschwerden der Kalk entfernt werden

Postoperativ sollte das Gelenk noch einmal für knapp zwei Wochen in einer Gipsschiene ruhig gestellt werden.

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag