Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Prävention
Sklerodermie

Zur Prävention einer Sklerodermie muss auf eine Reduktion individueller Risikofaktoren geachtet werden.

Umweltbelastung – Intoxikationen (Vergiftungen)

  • Quarzfeinstaub (Gruppe 1-Karzinogen)  (Männer: IRR 1,62; 1,08 bis 2,44) [1]

Literatur

  1. Boudigaard SH et al.: Occupational exposure to respirable crystalline silica and risk of autoimmune rheumatic diseases: a nationwide cohort study International Journal of Epidemiology, dyaa287, 18 January 2021 https://doi.org/10.1093/ije/dyaa287
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag