Medizingerätediagnostik
Nasenbluten (Epistaxis)

Fakultative Medizingerätediagnostik ‒ in Abhängigkeit von den Ergebnissen der Anamnese, der körperlichen Untersuchung, Labordiagnostik und der obligaten Medizingerätediagnostik ‒ zur differentialdiagnostischen Abklärung

  • Endoskopie der Nase: 
    • anteriore Rhinoskopie (vordere Nasenspiegelung) mit Nasenspekulum und Stirnlampe oder Lupenmikroskop [1]
    • starre Endoskopie der Nasenhaupthöhle – bei Verdacht auf Blutungen der hinteren Nasenhaupthöhle 
  • 24h-Blutdruckmessung
  • Abdomensonographie (Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane) – zur Basisdiagnostik
  • Elektrokardiogramm (EKG; Aufzeichnung der elektrischen Aktivitäten des Herzmuskels)
  • Computertomographie des Schädels (Schädel-CT, craniale CT bzw. cCT) ‒ zur weiterführenden Diagnostik

Literatur

  1. Diamond L: Managing epistaxis. JAAPA 2014 Nov;27(11):35-9. doi: 10.1097/01.JAA.0000455643.58683.26
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag