Differentialdiagnosen
Altersschwäche – Senilität

Endokrine, Ernährungs- und Stoffwechselkrankheiten (E00-E90)

  • Adipositas (Übergewicht)
  • Adrenopause – zunehmender Rückgang der adrenalen (von der Nebennierenrinde ausgehend) DHEA(S)-Produktion bei Erwachsenen
  • Andropause (männliche Wechseljahre)
  • Diabetes mellitus Typ 1 und 2 (auch "Altersdiabetes" genannt) 
  • Mangelernährung
  • Menopause (weibliche Wechseljahre; Klimakterium)
  • Somatopause – zunehmender Rückgang der STH-Sekretion (somatotropes Hormon (STH); Wachstumshormon) mit unmittelbar nachfolgenden STH-Mangel bei Erwachsenen im mittleren und fortgeschrittenen Alter

Herzkreislaufsystem (I00-I99)

  • Apoplex (Schlaganfall) 
  • Atherosklerose (Arteriosklerose; Arterienverkalkung)

Leber, Gallenblase und Gallenwege – Pankreas (Bauchspeicheldrüse) (K70-K77; K80-K87)

  • Leberinsuffizienz – Funktionsstörung der Leber mit teilweise oder vollständigem Ausfall ihrer Stoffwechselaufgaben
  • Leberzirrhose – irreversible Schädigung der Leber, die zu einem schrittweisen bindegewebigen Umbau der Leber mit Einschränkung der Leberfunktion führt

Mund, Ösophagus (Speiseröhre), Magen und Darm (K00-K67; K90-K93)

  • chronische Darmerkrankungen mit einhergehenden Resorptionsstörungen (z. B. Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)

Muskel-Skelett-System und Bindegewebe (M00-M99)

  • Sarkopenie (Muskelschwäche bzw. Muskelabbau)

Psyche – Nervensystem (F00-F99; G00-G99)

  • Demenz
  • Depression
  • Morbus Alzheimer
  • Morbus Parkinson

Symptome und abnorme klinische und Laborparameter, die anderenorts nicht klassifiziert sind (R00-R99)

  • Fragilität (Gebrechlichkeit; engl. frailty; geriatrisches Syndrom); Folgeerkrankung von Sarkopenie und Kachexie; betroffen davon sind körperliche Performance, Gehgeschwindigkeit, Mobilität, geistige Gesundheit und Kognition; eine ausgewogene, proteinreiche und Vitamin-D-haltige Ernährung sowie Kraft- und Gleichgewichtstraining kann dem Muskelverlust und Funktionsabbau entgegenwirken sowie den Erhalt der geistigen Gesundheit und Kognition unterstützen.
  • Kachexie – Auszehrung des Organismus (Abmagerung) aufgrund tiefgreifender Störung einer oder mehrerer Organfunktionen

Urogenitalsystem (Nieren, Harnwege – Geschlechtsorgane) (N00-N99)

  • chronische Niereninsuffizienz – Prozess, der zu einer langsam fortschreitenden Verringerung der Nierenfunktion führt

Medikamente

  • Hämatotoxische Medikamente (siehe unter Arzneimittelnebenwirkungen)
  • Hepatotoxische Medikamente (siehe unter Arzneimittelnebenwirkungen)
  • Nephrotoxische Medikamente (siehe unter Arzneimittelnebenwirkungen)

Weiteres

  • Genussmittelkonsum
    • Alkohol (Frau: > 20 g/Tag; Mann > 30 g/Tag)
    • Tabak (Rauchen)
  • Körperliche Aktivität
    • Körperliche Inaktivität
  • Psycho-soziale Situation
    • Stress
    • Fehlende soziale Einbindung/Kontakte (soziales Umfeld)
  • Umwelteinflüsse – Umweltbelastungen (Schadstoffe) inkl. Verkehrslärm
     
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag