Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Differentialdiagnosen
Karies

Erkrankungen bzw. Veränderungen

  • Auflagerungen auf den Zähnen, z. B. Zahnstein
  • Nichtkariöse Zahndefekte:
    • Abrasion (Zahnhartsubstanzverlust durch Fremdkörperabrieb)
    • Attrition (Abrieb durch Kontakt mit benachbarten oder antagonistischen Zahnflächen)
    • Erblich bedingte Entwicklungsstörungen (nicht regelrecht ausgebildete Zahnhartsubstanzen, Anomalien in Zahnzahl und Zahnform)
    • Keilförmiger Defekt (wahrscheinlich verursacht durch Fehlbelastungen und dadurch resultierende Biege- und Zugbelastung im Bereich des Zahnhalses)
    • Entwicklungsstörungen der Zähne
    • Erosionen (durch häufige Säureeinwirkungen auf saubere Zahnhartsubstanzen)
    • Erworbene Hypo- oder Paraplasien (lokales Trauma; Störungen im Mineralstoffwechsel durch Hormonstörungen, allg. Infektionserkrankungen oder Medikamenteneinfluss)
    • Externe oder interne odontogene Resorptionen (Auflösung von Zahnsubstanzen, z. B. Wurzelauflösung durch parodontale Entzündungen oder Granulome)
    • Mechanische Abnutzung
  • Schmerzen können auch durch andere Ursachen ausgelöst werden, z. B. durch
    • Entzündung des Zahnhalteapparates (Gingivitis, Parodontitis)
    • Ostitis, Osteomyelitis
    • Pulpitis
    • Schmerzen im Rahmen einer Craniomandibulären Dysfunktion (z. B. Kiefergelenksbeschwerden)
    • Überempfindliche Zahnhälse
  • Stellen mit weniger stark ausgeprägter Mineralisation. Diese Stellen erscheinen dadurch weißer, sogenannte White spots
  • Verfärbungen der Zahnsubstanzen z. B. durch Beläge durch Rauchen, Tee, Rotwein, etc.
     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag