Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Anamnese
Karies

Die Anamnese (Krankengeschichte) stellt einen wichtigen Baustein im Rahmen der medizinischen Diagnostik dar.

Familienanamnese

  • Gibt es in Ihrer Familie Erkrankungen der Zähne bzw. der Kiefer, die häufig vorkommen?

Soziale Anamnese

  • Gibt es Hinweise auf psychosoziale Belastungen oder Belastungen auf Grund Ihrer familiären Situation?

Aktuelle Anamnese/Systemanamnese (somatische und psychische Beschwerden)

  • Haben Sie kreideartige oder bräunliche Veränderungen an den Zähnen bemerkt?
  • Haben Sie Zahnschmerzen?
  • Haben Sie Schmerzreaktionen auf heiß, kalt oder sauer?

Vegetative Anamnese inkl. Ernährungsanamnese

  • Achten Sie auf eine gute Mundhygiene?
  • Putzen Sie sich regelmäßig mehrmals täglich die Zähne?
  • Haben Sie Zahnprothesen? Wenn ja, pflegen Sie diese regelmäßig?
  • Wann war Ihr letzter Zahnarztbesuch?
  • Ernähren Sie sich ausgewogen?
    • Vermeiden Sie den gehäuften Verzehr von Saccharose (Haushaltszucker), Glucose, Maltose, Fructose, Lactose?
    • Vermeiden Sie die gehäuften Verzehr säurehaltiger Getränke (z. B. Obstsäfte)?
  • Rauchen Sie? Wenn ja, wie viele Zigaretten, Zigarren oder Pfeifen pro Tag?
  • Trinken Sie Alkohol? Wenn ja, welches Getränk bzw. welche Getränke und wie viele Gläser pro Tag?
  • Nehmen Sie Drogen? Wenn ja, welche Drogen und wie häufig pro Tag bzw. pro Woche?

Eigenanamnese inkl. Medikamentenanamnese

  • Vorerkrankungen (Zahnkrankheiten; Erkrankungen der Mundhöhle)
  • Operationen
  • Strahlentherapie
  • Allergien
  • Schwangerschaften

Medikamentenanamnese (Bei Anwendung von salivationshemmenden (speichelhemmenden) Medikamenten über lange Zeiträume kommt es zu einer starken Destruktion der Zahnhartsubstanzen. Es sind circa 400 solcher Medikamente bekannt. Medikamente aus folgenden Gruppen können salivationshemmend wirken)

  • Antiadiposita, Anorektika
  • Antiarrhythmika
  • Anticholinergika
  • Antiepileptika, Sedativa
  • Antidepressiva
  • Antihistaminika
  • Antihypertonika
  • Antiparkinsonmittel
  • Antipsychotika (Neuroleptika)
  • Anxiolytika
  • Ataraktika
  • Diuretika
  • Hypnotika
  • Muskelrelaxantien
  • Sedativa
  • Spasmolytika

 

     
Aktuelles zur Coronavirus-Infektion
Die auf unserer Homepage für Sie bereitgestellten Gesundheits- und Medizininformationen ersetzen nicht die professionelle Beratung oder Behandlung durch einen approbierten Arzt.
DocMedicus Suche

 
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
   -
ArztOnline.jpg
 
DocMedicus                          
Gesundheitsportal

Unsere Partner DocMedicus Verlag